Ein kom­pak­ter Über­blick für Sie:

 

Kön­nen Sie in COVID 19 Zei­ten si­cher zum Fri­seur?

Ja, das kön­nen Sie. Wir haben ein um­fang­rei­ches Maß­nah­men­pa­ket er­stellt, das Ihen und uns die größt­mög­li­che Si­cher­heit bie­tet.

 

Wel­che Maß­nah­men haben wir ge­trof­fen?

Wir ver­mei­den jeg­li­che kör­per­li­che Be­rüh­rung. Wäh­rend der aku­ten Zeit ma­chen wir keine ge­sichts­na­he Be­hand­lung d.h. Au­gen­brau­en- und Wim­pern­ser­vice, sowie keine Be­hand­lung am Bart und kein Po­ny­ser­vice.

 

Wir haben jeden zwei­ten Be­dien­stuhl ent­fernt, damit wir den Min­dest­ab­stand von 1,5 Meter ein­hal­ten kön­nen bzw. sind die Be­dien­plät­ze durch Ple­xi­glas­schei­ben ab­ge­trennt.

 

Wir be­ra­ten über den Spie­gel und nicht von An­ge­sicht zu An­ge­sicht, wie Sie es im Nor­mal­fall von uns ge­wohnt sind.

 

Einen Zei­tungs- und Ge­trän­ke­ser­vice stel­len wir vor­läu­fig nicht mehr zur Ver­fü­gung.

 

Wenn Sie ein Pro­dukt be­nö­ti­gen, holen wir die­ses mit ge­rei­nig­ten Hän­den, für Sie aus dem Ver­kaufs­re­gal und über­ge­ben es Ihnen nach dem Kas­sier­vor­gang an der Re­zep­ti­on.

 

Wie hal­ten wir es mit der Des­in­fek­ti­on?

Wir bit­ten Sie, sich nach dem Be­tre­ten des Sa­lons die Hände in der Toi­let­te gründ­lich zu wa­schen, Ein­mal­ser­vi­et­ten aus dem Spen­der zu be­nut­zen und in den Hand­tuch­ei­mer zu ent­sor­gen. Am Be­dien­platz steht Hand­des­in­fek­ti­on für Sie be­reit. Wir haben Ihren Be­dien­platz ge­rei­nigt und des­in­fi­ziert. Wir legen Ihnen gleich zu Be­ginn, der Dienst­leis­tung, einen Ein­malum­hang um, der nach jedem Ge­brauch gewechselt wird. Die Hand­tü­cher und Umhänge wer­den nach jedem Ge­brauch bei mindestens 60 Grad ge­wa­schen, wie seit jeher.

 

Was hat sich bei der Be­zah­lung ge­än­dert?

Wir bit­ten Sie um Kar­ten­zah­lung. Sie geben den PIN mit einem Stift ein, damir Sie kei­nen Kon­takt mit dem Ein­ga­be­pad haben. Der Stift wird von uns nach jedem Ge­brauch des­in­fi­ziert. Bar­zah­lung ist na­tür­lich auch wei­ter­hin mög­lich.

 

Zu guter Letzt:

Wir soll­ten die Si­tua­ti­on nicht un­ter­schät­zen aber auch keine Panik ver­brei­ten. Viele Men­schen sind an COVID 19 er­krankt, ei­ni­ge schon ge­stor­ben. Wir alle hof­fen, das es nicht noch viele mehr wer­den und das bald ein Mit­tel ge­fun­den wird, um das Virus ein­zu­däm­men.

Trotz allem ist es für uns wich­tig, un­se­re Le­bens­freu­de nicht ver­lie­ren. Wir wün­schen Ihnen alles Gute, eine po­si­ti­ve Sicht der Dinge und na­tür­lich am Wich­tigs­ten, Ge­sund­heit.